Guten Morgen Weserbergland / 12.05.2020

12.05.2020—Guten Morgen Weserbergland – Live aus der iKantine und der Orangery

Als überzeugte Netzwerker wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern am Puls der Zeit sein.

Aktuell ist Home Office in aller Munde. Arbeiten abseits des Betriebes in eigener Organisation und Verantwortung der Mitarbeiter wird auch nach Corona zum Alltag gehören. Doch was passiert mit denjenigen, denen irgendwann zuhause die Decke auf den Kopf fällt? Und was kommt nach der Krise?

Wann? Di, 12.05.2020 von 8:30 – 10:30 Uhr  Wo? Überall im Weserbergland. Weitere Informationen finden Sie unter:

To be successful is not about the amount of risk you take; it is the the amount of commitment you make! Cynthia Chiam, Gefunden auf Pinterest

DIE GRUNDWERTE DES COWORKING

Kollaboration: Das Ziel von Kollaborationen ist es, durch Wissensaustausch auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Jeder einzelne liefert in diesem Sinne wichtigen Input, das der Zielerreichung dient. Auf das Coworking bezogen, kann eine Kollaboration nur auf Grundlage der anderen Werte funktionieren. Denn nur durch Offenheit und das Gefühl einer Gemeinschaft, kann dies funktionieren. Und gerade hierfür bieten Coworking Spaces die richtige Atmosphäre. Egal ob Selbstständige, Freelancer oder Start Up’s, Coworker aus den verschiedensten Branchen haben hier die Chance sich zu vernetzen.

Nachhaltigkeit: Das Thema Nachhaltigkeit spiegelt sich nicht nur in der optimierten Ressourcennutzung wieder, sondern auch in den Kernprinzipien der meisten Coworking Spaces. So profitiert nicht nur Ihr als Coworker davon, dass Ihr beispielsweise eine Menge Stromkosten, die für ein Einzelbüroanfallen würden, einspart, sondern auch die Umwelt. Zudem besteht die ‚Alternative‘ Einrichtung von Coworking Spaces nicht selten aus Second Hand Möbeln und umweltfreundlicheren Ressourcen. Hier werden Nachhaltigkeit und Kreativität vereint.

Gemeinschaft: Was schon die Werte „Offenheit“ und „Kollaboration“ klar untermauern, ist der Grundgedanke der Gemeinschaft, des „Wir-Gefühls“, den das Coworking erzeugt. Die offene Art der Coworker und deren Hilfsbereitschaft, machen es den Neuzugängen einfach, sich direkt als ein Teil der Coworking-Community zu fühlen. Das Motto ist ganz klar „Gemeinsam können wir alle Ziele erreichen“.

Offenheit: Die Offenheit des Coworking spiegelt sich darin wieder, dass jeder dort aufgenommen wird. Egal aus welcher Branche er kommt, ob er viel Berufserfahrung mit sich bringt oder gerade als Founder die Welt des Coworking betritt. Hier ist jeder erwünscht. Jeder hat die Möglichkeit seine Erfahrungen und sein Wissen mit anderen zu teilen und bei Fragen um Rat zu beten. Zudem wird das Gefühl der Offenheit auch durch die freie Platzwahl und die Vielfalt der Arbeitsplätze im Coworking Space wiedergespiegelt.

Zugänglichkeit: Die Gemeinschaft impliziert die Zugänglichkeit. Denn im Coworking Space ist jeder willkommen. Hier treffen die Menschen aus den unterschiedlichsten Branchen und die verschiedensten Typen zusammen. Niemand wird außen vor gelassen. Ein anderer Punkt der Zugänglichkeit ist zudem, dass die Coworking Spaces in der Regel 24/7 geöffnet haben und man auch spontan dort vorbeischauen kann. „Eintrittsbarrieren“ sind dementsprechend nicht ersichtlich.

Inhaltsquelle/Quellenverweis dieses Artikels: work-lounge.de / Die Grundwerte des Coworking.

Diese Webseite verwendet Cookies um z.B. Schriften darzustellen, YouTube-Videos abzuspielen, Google-Maps anzuzeigen oder um Statistiken auszuwerten, etc.. Bitte stimmen Sie der Verwendung zu. Danke.
ZUSTIMMEN
COOKIE-INFO